moonglow

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Something about me...
  ABC
  3 DREI 3
  Wishlist
  Cinemaniac
  To-Do-List
  Not my words
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Linda's Blog
   Miri's Blog
   Sars' Blog



POWERED BY PUBLICONS.DE

http://myblog.de/moonglow

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier kommen Sprüche und Zitate rein, die mir einfach gut gefallen... In völlig unsortierter Reihenfolge...



Was wären die Menschen ohne Frauen? Rar, sehr rar!
[Mark Twain]

Gewohnheit besteht darin, dass man einen bestimmten Platz für jede Sache hat und sie niemals dort aufbewahrt.
[Mark Twain]

Lächeln ist die eleganteste Art, dem Gegner die Zähne zu zeigen.
[Werner Finck]

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen.
Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.

[?]

Gerade in der Kleinheit liegt doch jene Winzigkeit, die sich nur deshalb unserer Wahrnehmung entzieht, um in ihrer staubhaftigen Nullartigkeit umso unbeobachteter herumzuexistieren.
[Thomas Rohland]

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
[Chinesisches Sprichwort]

Freundschaft = Eine Seele in zwei Körpern.
[Aristoteles]

Es gibt kaum etwas Besseres, als mit einem guten Freund über ein interessantes Thema zu schweigen.
[Alec Guinness]

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht, und dann auch die Antwort abwarten.
[?]

Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!
[Albert Einstein]

Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften.
[Sprichwort]

Lieber ein perfektes Chaos als eine halbherzige Ordnung.
[Sönke Burkert]

Manche finden Chaos voll in Ordnung!
[Erhard Blanck]

Das Genie kann im Chaos Ordnung erkennen. Ich bin das größere Genie: Ich kann aus jeder Ordnung Chaos schaffen!
[Helga Schäferling]

Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist.
[?]

Wenn Ordnung das halbe Leben ist, dann ist Chaos das ganze.
[?]

Bräutigam: ein Mann, der es nicht fertiggebracht hat, zugleich ein Mädchen und den Mund zu halten.
[Dan Mennett]

Wenn du zum Beispiel um 4 Uhr nachmittags kommst, kann ich um 3 Uhr anfangen glücklich zu sein.
[Der kleine Prinz]

Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
[?]

Die Raupe nennt es das Ende, der Rest der Welt Schmetterling.
[?]

Ein wahrer Freund ist einer, der kommt, wenn der Rest der Welt geht.
[Walter Winchell]

Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei als tausend Feinde zu unserem Unglück.
[Marie von Ebner-Eschenbach]

Schräge Vögel reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist...
[?]

Du kannst nicht gleichzeitig das Lachen der Sonne und die Dunkelheit des Schattens wahrnehmen, aber du kannst dich jederzeit umdrehen...
[?]

Ohne den Staub, worin er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar.
[André Gide]

Das Chaos der Welt liegt darin begründet, dass Männer die Welt regieren.
[?]

Wenn eine Frau groß einkauft, beweist sie nur, dass sie vieles lieber mag als Geld.
[Michèle Morgan]

Ein Lächeln ist die kürzeste Entfernung zwischen zwei Menschen.
[Hermann Hesse]

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
[Antoine de Saint-Exupéry]

I hate the way you talk to me
And the way you cut your hair
I hate the way you drive my car
I hate it when you stare

I hate your big dumb combat boots
And the way you read my mind
I hate that so much that it makes me sick
than even makes me ryhme

I hate it... I hate the way you're always right
I hate it when you lie
I hate it when you make me laugh
Even worse when you make me cry

I hate the way you're not around
And the fact you didn't call
But mostly I hate the way I don't hate you
Not even close, not even a little bit, not even at all.

[Kat's poem - 10 Things I Hate About You]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung